Anerkennung und Förderung von Fortbildungen: Die Teilnahme an unseren Seminaren kann finanziell unterstützt werden mit Bildungsprämien des Bundesministeriums für Bildung und Forschung und des ESF und mit Bildungs- und Qualifizierungschecks. Die dena erkennt alle e.u.[z.]-Seminare und Workshops für die Verlängerung Ihres Eintrages in der Energieeffizienz-Expertenliste an, die WTA unsere Seminare zur Bauphysik. Wie viele Unterrichtseinheiten Sie sich jeweils anrechnen lassen können, finden Sie in den Veranstaltungsbeschreibungen. Bei rechtzeitiger Information (mind. 6 Wochen vor Seminar) können wir bei einigen Ingenieur- und Architektenkammern Fortbildungspunkte für Sie beantragen.

Seminare

Die Seminare und Workshops der e.u.[z.]-Akademie verbinden Theorie und Praxis auf hohem Niveau. In unserem aktuellen Seminarangebot finden Sie genau die Weiterbildungen, die Sie brauchen, um angesichts gesetzlicher Veränderungen und des wachsenden Erkenntnisstandes fachlich auf der Höhe der Zeit zu sein. Unsere Inhalte vermitteln wir in Form von Ein- und Mehrtagesseminaren. Die Teilnehmerzahl ist begrenzt. Sichern Sie sich den Frühbucherpreis bis 6 Wochen vor Seminarbeginn.

Detaillierte Informationen zu den einzelnen Veranstaltungen finden Sie direkt im Veranstaltungskalender. Alle Angaben sind ohne Gewähr!

Hier können Sie sich unser

Für Fragen steht Ihnen Frau Sabine Schneider gern telefonisch oder per E-Mail zur Verfügung:

Telefon: +49 (0) 50 44 9 75 0, E-Mail: bildung@e-u-z.de

EMAIL Drucken

Veranstaltung 

Titel:
Luftdichtheits-Messung nach DIN EN 13829 und ISO 9972
Wann:
22.02.2018 - 22.02.2018
Wo:
Energie- und Umweltzentrum - Springe
Kategorie:
Luftdichtheit

Beschreibung

Luftdurchlässigkeitsmessung (BlowerDoor-Messung) nach DIN EN 13829 und ISO 9972

Basiskurs für Einsteiger

Referenten
Glonn: Dipl.-Ing. Ralph Rulle
Schwetzingen: Holger Merkel Springe: Christian Rösemeier

Ausgehend von der DIN EN 13829 und ISO 9972 lernen Sie den Ablauf einer Luftdurchlässigkeitsmessung kennen. Praxisnah gehen Sie alle Schritte, angefangen vom richtigen Einbau der Messeinrichtung und ihrer Inbetriebnahme über die Gebäudepräparation und die Berücksichtigung von Randbedingungen aus der Wetterlage sowie die Aufnahme der natürlichen Druckdifferenz bis hin zur Aufnahme einer korrekten Messreihe und zur Leckageortung, gemeinsam durch. Abschließend erarbeiten Sie in der Gruppe einen Prüfbericht.

Inhalt

  • Normgerechter Ablauf einer Differenzdruck-Messung nach DIN EN 13829 und ISO 9972
  • Gebäudepräparation und Suchen großer Leckagen in Gruppenarbeit
  • Verschiedene Methoden der Leckageortung
  • Erstellung des Prüfberichts und Bewertung der Ergebnisse

Ihr Nutzen
Kennenlernen einer normgerechten-Messung. Sie können Messergebnisse bewerten.

Teilnehmerkreis
Bauschaffende, die mit der Differenzdruck-Messmethode (BlowerDoor-Messung) auf der Baustelle konfrontiert werden

dena-Anrechnung für Energieeffizienz-Expertenliste
8 UE Wohngebäude, 4 UE Nichtwohngebäude, 4 UE Energieberatung im Mittelstand

Teilnahmegebühr 259 €, Frühbucher 219 €, jew. zzgl. 19 % MwSt.

BDA 18-01           Do., 22.02.2018 im e.u.[z.], Springe
BDA 18-02           Do., 15.03.2018 im Hotel Schwaiger, Glonn
BDA 18-03           Mi., 11.04.2018 bei pro clima, Schwetzingen
BDA 18-04           Mo., 07.05.2018 im e.u.[z.], Springe
jeweils 9.00 bis 16.30 Uhr, in Glonn 9.30 bis 17.00 Uhr

Ihr Vorteil: Bei Kauf eines Messsystems innerhalb von sechs Wochen nach der Seminarteilnahme bieten die BlowerDoor GmbH und ihre Vertragspartner an, die halbe Teilnahmegebühr auf den Kaufpreis anzurechnen.

Veranstaltungsort

Karte
Veranstaltungsort:
Energie- und Umweltzentrum   -   Website
Straße:
Zum Energie- und Umweltzentrum 1
PLZ:
31832
Stadt:
Springe
Bundesland:
Niedersachsen
Land:
D